Einträge von Claudia Oswald

Welche Fehler Sie als Kleinunternehmer vermeiden sollten….

Vor- und Nachteile der Kleinunternehmerregelung bzw. Unternehmer mit geringen Umsätzen Aus einer Freizeitbeschäftigung wird aufgrund der großen Nachfrage nach und nach ein Unternehmen. Viele Nähen, legen auf oder erstellen Websites. Die Liste der nebenberuflichen Unternehmenszweige ist lang. Mit dem „nebenbei“ Geld verdienen entsteht auch meist eine Pflicht zur  Anmeldung der Nebentätigkeit beim Finanzamt, denn wenn […]

Bauabzugssteuer und wie man sie vermeiden kann !

Wir zeigen Ihnen hier alles Wissenswerte zur Bauabzugssteuer Handwerker und Freistellungsbescheinigungen… Ab wann braucht ein Handwerker überhaupt eine? Bauleistungen und das Steuerrecht. Kein Thema beschäftigt die Finanzverwaltung so sehr wie die Baubranche. In den letzten Jahren waren es meist umsatzsteuerliche Probleme. Immer wieder stellen wir fest, dass der ein oder andere Unternehmer keine gültige Freistellungsbescheinigung […]

Pauschbeträge für Sachentnahmen 2019

Der Hintergrund Wer Lebensmittel oder zubereitete Speisen verkauft, entnimmt gelegentlich auch Produkte für den eigenen Bedarf. Diese Entnahme muss versteuert werden. Jedes Jahr ermittelt das Statistische Bundesamt auf der Grundlage der ermittelten Aufwendungen privater Haushalte für Nahrungsmittel und Getränke die Pauschbeträge für unentgeltliche Wertabgaben. Diese beruhen auf Erfahrungswerten. Der Unternehmer hat somit die Möglichkeit, die […]

Der Steuerblog: „Brexit-Folgen für deutsche Unternehmer“

Steuerblog auf Osthessen-Zeitung „In rund einem Monat ist es soweit. Großbritannien scheidet aus der EU aus. Ob der Ausstieg weich oder hart wird, ist bislang immer noch nicht entschieden. Viele Politiker und Unternehmer gehen aktuell von einem harten Brexit aus. Doch was bedeutet das eigentlich aus steuerrechtlicher Sicht und betrifft der Brexit auch Unternehmen aus […]

Deutsche Unternehmer als Steuereintreiber für Google, Facebook etc.!

Deutsche Unternehmer als Steuereintreiber für Google, Facebook etc.! Für deutsche Unternehmen könnten saftige Steuernachzahlungen zukommen, denn findige bayrische Finanzbeamte wollten im Rahmen einer Betriebsprüfung ein Unternehmen zur Zahlung von 15% Quellensteuer für die Schaltung von Online Werbung verpflichten. Der Hintergrund Die geleisteten Zahlungen an die ausländischen Unternehmen wie Google oder Facebook werden wie eine Lizenzzahlungen […]

Der Steuerblog: „Neues Jahr – Neues Steuerglück?“

Steuerblog auf Osthessen-Zeitung „Der Jahreswechsel ist mittlerweile schon eine Zeit lang her. Vielerorts erinnert nichts mehr an die Weihnachtszeit, außer vielleicht der Schnee in manchen Gebieten von Deutschland. Doch hat sich aufgrund des neuen Jahres etwas verändert bzw. was steht im neuen Jahr an? Damit Sie in Ihr Steuerjahr 2019 richtig gut starten, zeige ich […]

Online Händler: Bescheinigung für den Handel auf Online-Plattformen

Das BMF hat mit Schreiben vom 17.12.2018 (BMF, Schreiben v. 17.12.2018 – III C 5 – S 7420/14/10005-06) die Bescheinigung über die Erfassung als Steuerpflichtiger (Unternehmer) veröffentlicht. Mit dieser Bescheinigung weist der Unternehmer (Online Händler) dem Marktplatzbetreiber z.B. Amazon nach, dass er steuerlich registriert ist. Die Bescheinigung wird für maximal 3 Jahre ausgestellt. Hintergrund der […]

Der Steuerblog: „Advent, Advent ein Lichtlein brennt…“

Steuerblog auf Osthessen-Zeitung In Kürze beginnt für manche die schönste Zeit im Jahr: Die Weihnachtszeit. Auch für Unternehmen. Viele richten als Dankeschön an die Arbeitnehmer Weihnachtsfeiern aus und überreichen vielleicht sogar ein kleines Dankeschön-Geschenk. Doch was davon kann ein Unternehmer steuerlich absetzen? Hier ist zunächst zu klären, welche Zuwendungen steuerfrei sind. Welche Zuwendungen steuerfrei sind…Jeder […]

Der Steuerblog: „Lassen sich Straßenanliegerbeiträge absetzen?“

Steuerblog auf Osthessen-Zeitung „In der osthessischen Medienlandschaft konnte man in den vergangenen Monaten viel über Straßenanliegerbeiträge lesen. Jüngste Beispiele sind die Gemeinde Neuhof und Eichenzell. In letztgenannter Gemeinde wurde im Frühherbst dieses Jahres sogar hitzig mit der osthessischen Politik diskutiert. Aber was bleibt? Sicherlich der Bescheid der Gemeinde und der Ärger der Bürger. In diesem […]